Tibetsiche Räucherschnüre NEPAL

2,90 

Enthält 19% MwSt.
(29,00  / 100 g)
zzgl. Versand

Würzig-herb mit leichter frische

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Herkunft und Zubereitung der Tibetischen Räucherschnüre Nepal

Die Zubereitung der Räucherschnüre ist eine der ältesten Handwerkskünste der Himalaya Region. Handgeschöpftes Papier wird mit einer wohlriechenden Kräutermischung bestreut und zu kleinen Schnüren gedreht. Nach dem anzünden am unteren spitzen Ende, verströmen sie einen würzig-herben Duft. Nach dem Volksglauben schützt das verräuchern der Schnüre vor bösen Geistern.

Duftnote der Tibetischen Räucherschnüre Nepal

würzig-herb leicht frisch

Hinweis zum verräuchern der Tibetischen Räucherschnüre Nepal

Legen Sie die Räucherschnur in eine feuerfeste Schale. Mit Sand befüllt, wird die entstehende Wärme besser absorbiert. Sie können die Räucherschnüre auch nach unten hängend am unteren spitzen Ende anzünden und abglühen lassen. Wichtig ist dabei, dass unter der Räucherschnur immer eine feuerfeste Schale abgestellt wird, um evtl. herabfallende, glühende Teilchen aufzufangen.

Inhalt: ca. 16 Stück / 10g
Lange: ca. 9cm
Brenndauer ca. 20 min.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Tibetsiche Räucherschnüre NEPAL“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.