Ennearom - das Räucherritual

Zum besseren Verständnis, wie ein Ennearom Räucherritual, eine Ennearom Duftreise funktioniert - hier einmal der Ablauf.

Ennearom - der Ablauf einer Duftreise

Eine Duftreise kann man allein, zu zweit oder als ein Räucherritual in einer Gruppe praktizieren.
Sie ist eine schamanische Reise in die eigene Innenwelt in der wir von den Pflanzenhelfern empfangen und begleitet werden. Für den Teilnehmer eröffnen sich dabei Tore zu den eigenen Innenräumen, welche uns im Alltag zumeist verschlossen bleiben.

Die folgende Vorgehensweise bezieht sich auf die Einzelarbeit mit einem Klienten.

 

produktbilder6

Welche Vorraussetzungen sollten für eine ENNEAROM Duftreise erfüllt sein?

Es gibt nur ein paar DInge zu beachten:

  • Naturreine Pflanzen

    Es ist Voraussetzung für die Arbeit auf diesen Ebenen, dass die Pflanzenhelfer (Pflanzenteile) alle zu 100% naturrein sind.

  • Ruhe und Zeit

    Die Reise muss ohne Hetze durchgeführt werden!

  • Offen sein!

    Seien Sie offen für die neue Erfahrung, die sich Ihnen bietet.

Wir machen uns auf die Duft-Reise

Der Zugang zu Ihren 9 Aromapflanzen erfolgt über drei der neun Tore. Diese sind jeweils den drei Ebenen Körper, Gefühl & Geist zugeordnet.
Das heißt:
3 Tore sind der Körperebene zugeordnet, drei der Gefühls- und weitere drei der Geistebene.

Sie lassen  die Bilder der jeweils 3 Tore in aller Ruhe auf sich wirken. Wenn Sie einen Impuls verspüren oder sich zu eines der 9 Tore hingezogen fühlen, ist dieses ein Zeichen für eine innere Resonanz zu dem Tor. Beim „Durchschreiten“ dieses Tores und der bejahenden Aussage stehen Ihnen verschiedene, an diesem Tor zugeordnete Pflanzenhelfer zur Verfügung.

An jedem von Ihnen ausgesuchten  Tor erhalten Sie jeweils drei Pflanzenhelfer. Daraus ergibt sich die Zusammensetzung von neun Aromapflanzen. Jeweils drei für jede Ebene.
Dieses ist Voraussetzung um einen geschlossenen Zyklus auf allen drei Ebenen im Ritual zu erhalten.

Die Aromapflanzen werden in einer festgelegten Reihenfolge einzeln und nacheinander auf ein Räucherstövchen mit Edelstahlsieb aufgelegt. Das Verräuchern auf dem Sieb ist Voraussetzung, um mit jeder Aromapflanze in Resonanz gehen zu können.
Alles ist bei Ihrer Begegnung mit dem Pflanzenduft erlaubt. Bilder, Visionen, Gedanken und Gefühle. Was ausgesprochen werden will, kann sich nun entfalten. Ihre Bewertung des Aromaduftes lässt Rückschlüsse zu, ob diese Pflanze unterstützend oder herausfordernd  für Sie tätig ist.

Nach jedem Duft wird die dazugehörige Pflanzenbotschaft vorgelesen und kurz besprochen. Hier lassen sich erste Zusammenhänge erkennen, welche für Sie von nutzen sind.

 

Harze verräuchern
duftwerk_buerste_info

Sensorische Bewertung

Nacheinander werden alle neun Aromapflanzen von Ihnen sensorisch bewertet. Der Duftzyklus schließt auf der Mentalen Ebene. Sie erfahren alle neun Aromapflanzen als eine Einheit. Der Duft und seine Wirkung entfalten sich im inneren wie im äußeren Raum. Seine Kraft setzt neue Impulse und Stärkt unser Vorrangehen effektiv und klar.

Sie erhalten im Anschluss eine von mir zusammengestellte Räuchermischung entsprechend Ihrer Bewertung. Alle neun Pflanzenteile sind in der von Ihnen bewerteten Menge enthalten. So können Sie die Dufterfahrung erneut für sich erfahren.