Im Zentrum befindet sich die ESSENZ, die sich als feine seelische Elemente in der physischen Welt individuell ausdrücken möchte. Die neun Aromen als Repräsentanten bilden an den neun Punkten eine Brücke zu diesem feinstofflichen Bereichen.

Die Arbeit mit dem ENNEAROM ® zielt darauf ab, den Kontakt zwischen der Persönlichkeit und der seelischen Disposition des Menschen zu verbessern. Diese Vorgehensweise wird zunächst in drei Gesichtspunkten geordnet.

Körper, Gefühl und Geist (Mental)

Anordnung der Pflanzemteile (Körper-, Gefühl- & Mentalbereich)

Anordnung der Pflanzemteile (Körper-, Gefühl- & Mentalbereich)

 

 

 

Körper (Körperlichkeit, Erdung)
Über den Körper wird die Beschaffenheit der physischen Welt mir belastenden Anforderungen oder lustvollen Belohnungen wahrgenommen und der Selbsterhalt ist von zentraler Bedeutung. Dieser Bereich vermittelt die Realität der körperlichen Existenz. Die energetische Ausrichtung der Pflanzendüfte sind auf den Ausdruck der Intuitivkräfte und des Durchhaltevermögens ausgerichtet.

Gefühl (Sinnlichkeit, Energiehaushalt)
Das Gefühlszentrum ist auf zwischenmenschliche Beziehung ausgerichtet. Wie muss ich es machen, damit ich für mein Umfeld akzeptabel bin? Die funktionale Realität steht im Vordergrund.Das was man fühlt bestimmt in starkem Maße den Umgang mit der persönlichen Realität. Wesentliche Kriterien dieser Ebene und Pflanzendüfte sind die Zuwendung, Anerkennung, Begeisterungsfähigkeit und emotionale Extravaganz. 

Geist (Denken, Vorstellungen, Ideen)
Die hier zugeordneten Düfte haben einen starken Lichtbezug. Sie können hell und klar oder fein und transparent sein. Sie können aber auch kraftvoll anregend und motivierend wirken, um mentale Ordnungskräfte zu aktivieren und Entscheidungen zu treffen.

In jedem Zentrum korrespondieren bestimmte Düfte auf besondere Weise. Die Akzeptanz, welche individuell unterschiedlich ist, gegenüber den Düften ermöglicht Rückschlüsse darauf, welches Zentrum mehr oder weniger dynamisch zum Ausdruck kommt.